George Washington, * 22.2.1732 (Westmoreland Country/USA), + 14.12.1799 (Mount Vernon/USA)
Erster Präsident der USA

Washington, der in Amerika als „Schöpfer der Nation“ verehrt wird, eignete sich als Oberst der Miliz seines Heimatstaates Virginia 1755-1759 zahlreiche Erfahrungen an in Grenzkämpfen gegen Indianer und Franzosen. Aufgrund dieser Erfahrungen übertrug ihm 1775 der 2. Kontinentalkongress den Oberbefehl über die amerikanischen Truppen.

Mit Hilfe europäischer Offiziere, wie dem Preußen Wilhelm von Steuben, gelang es ihm, eine schlagkräftige Armee aufzubauen, die gegen das britische Berufsheer bestehen konnte. 1787 war der hochgeachtete Washington Vorsitzender der Verfassungsgebenden Versammlung und wurde 1789 zum ersten Präsidenten gewählt, der während seiner zwei Amtsperioden eine Konsolidierung des jungen Bundesstaates erreichte. Er starb auf seinem Besitz Mount Vernon am 14. Dezember 1799.

Der Platz wurde 1871 als Friedrich-Karl-Ufer angelegt und 1932 umbenannt

Alle Moabiter Straßennamen