Mathilde Jacob, * 8.3.1873 (Berlin), + 14.4.1943 (Theresienstadt)
Sekretärin, Nazi-Opfer

Die Freundin von Rosa Luxemburg war von 1913 bis 1919 auch ihre Sekretärin. Während der Haftzeit Luxemburgs schmuggelte sie Texte von ihr aus dem Gefängnis. Nach deren Ermordung sammelte sie auch deren Briefe und konnte sie noch 1939 in die USA transportieren lassen. Die Nazis deportierten Mathilde Jacob nach Theresienstadt, wo sie starb.

Der Platz wurde 1997 benannt.

Alle Moabiter Straßennamen