Claire Waldoff, * 21.10.1884 (Gelsenkirchen), + 22.1.1957 (Bad Reichenhall)
Kabarettistin, Sängerin, Schauspielerin

Claire Waldoff (Clara Wortmann) wurde bekannt und berühmt durch Chansons, die sie in Kabaretts und Varietees der 1920er Jahre vortrug. Sie begann ihre Karriere in Berlin am Figaro-Theater, landete aber bald im „Linden-Cabarets“ und im „Chat Noir“, den beiden großen Kabaretthäusern an der Friedrichstraße. Ihre typischer Berliner Zungenschlag, ihre freche Art brachten viele Freunde, wie Rene Kollo oder Claus Clauberg. Doch ab 1933 auch Feinde: Manche der Waldoff-Songs wurden zu Spottliedern gegen die Nazis umgedichtet, so dass sie Auftrittsverbot erhielt. Ab 1948 gastierte sie wieder in Berlin.

Die Straße wurde 1979 angelegt und benannt.

Alle Moabiter Straßennamen