Stadtbad Tiergarten

In der Turmstraße 85 öffnete 1892 die erste städtische “Volksbadeanstalt” Berlins. Zumindest die erste funktionierende, denn bereits 1855 ist ein ähnliches Hallenbad nahe des Alexanderplatzes errichtet worden, das aber kurz darauf aufgrund von Konstruktionsmängeln wieder abgerissen wurde.

Das Moabiter Bad entstand am östlichen Ende des Kleinen Tiergartens, schräg gegenüber der Krankenhaus-Einfahrt.
Das einzige Becken maß 16 x 9 Meter und war 2,5 Meter tief. Es gab vier Bahnen und mehrere Sprungbretter. Längst an beiden Seiten lagen 112 Umkleidekabinen, von denen man fast direkt ins Wasser springen konnte. Allerdings war das verboten, denn nach dem Entkleiden musste man erstmal in den Seifenraum. Und obwohl Frauen und Männer anfangs nicht gleichzeitig baden durften, waren die beiden Seiten nach Geschlecht getrennt.

Anders als heutzutage wurde das Wasser noch nicht mit Chlor gereinigt. Aus hygienischen Gründen wurde es deshalb zweimal in der Woche abgelassen. Dann sind die Fliesen geschrubbt und neues Wasser wieder eingelassen worden.

Über 90 Jahre lang wurde die Badeanstalt durch eine eigene Dampfanlage im Gebäude beheizt. Offenbar aber nicht sehr effektiv, denn während im Sommer täglich bis zu 2.000 Besucher kamen, sollen es in den Wintermonaten nicht mehr als 100 gewesen sein.

Außer dem Schwimmbecken verfügte das Volksbad auch über 29 Duschen und 67 Badewannen. Dies war in einer Gegend wie Moabit besonders wichtig, weil hier kaum eine Wohnung über ein eigenes Bad verfügte. Duschen und Wannen waren in zwei Klassen eingeteilt, die Einrichtungen der II. Klasse befanden sich im Kellergeschoss.

Im Krieg wurde das Schwimmbad durch Bombentreffer beschädigt und erhielt später einen neuen Vorbau. Im Jahr 1985 schloss das Stadtbad Moabit, nachdem in der Seydlitzstraße eine neue Halle sowie ein Freibad errichtet worden war. Aber Kinder, Studenten und Rentner bringen nicht so viel Geld, so dass auf einem Teil des Geländes 2014 ein Luxus-Spa eröffnet wurde, die Tageskarte zu rund 40 EUR Eintritt. Das alte Stadtbad Moabit wurde Mitte der 1980er Jahre abgerissen. Stattdessen errichtete der Bezirk dort eine Turnhalle.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*